Roland - Datenbank


Genealogisch-heraldische Arbeitsgemeinschaft Roland zu Dortmund e.V.

Gottschalck Hungerige, aus Herste

männlich vor 1704 - 1765  (> 61 Jahre)


Angaben zur Person    |    Medien    |    Notizen    |    Quellen    |    Ereignis-Karte    |    Alles    |    PDF

  • Name Gottschalck Hungerige  [1
    Suffix aus Herste 
    Geboren vor 1704  Herste, Hoxter, Nordrhein-Westfalen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [2
    • seit 1.01.1970 zu Bad Driburg
    Geschlecht männlich 
    Name Gottschalck Hunger  [3
    Name Gottschalck Hungerge  [4
    Name Gottschalck Hungige  [5
    Aufenthaltsort 22 Apr 1723  Bad Driburg, Hoxter, Nordrhein-Westfalen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [2
    Bürger der Stadt Driburg 
    Beruf 22 Nov 1765  [3
    Ludimagister 
    Referenznummer 233 
    Religion röm.-kath. 
    Gestorben 22 Nov 1765  Altenbeken, Paderborn, Nordrhein-Westfalen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [3
    Personen-Kennung I233  Genealogie von Heiko Hungerige
    Zuletzt bearbeitet am 18 Sep 2020 

    Familie Angela Maria Schlüter,   geb. vor 1704, Bad Driburg, Hoxter, Nordrhein-Westfalen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 27 Nov 1765, Altenbeken, Paderborn, Nordrhein-Westfalen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter > 61 Jahre) 
    Verheiratet 21 Apr 1723  Bad Driburg, Hoxter, Nordrhein-Westfalen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [6
    Referenznummer 2521 
    Kinder 
     1. Anna Christina Hungerige,   geb. um 8 Aug 1724, Bad Driburg, Hoxter, Nordrhein-Westfalen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. UNKNOWN  [natural]
     2. Joan Conradt* Hungerge,   geb. um 28 Nov 1726, Bad Driburg, Hoxter, Nordrhein-Westfalen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. nach 1772  (Alter ~ 47 Jahre)  [natural]
     3. Eva Maria Hungerige,   geb. um 25 Okt 1729, Bad Driburg, Hoxter, Nordrhein-Westfalen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 24 Okt 1789, Bad Driburg, Hoxter, Nordrhein-Westfalen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 60 Jahre)  [natural]
     4. Franciscus Antonius Hungerige,   geb. um 28 Apr 1734, Bad Driburg, Hoxter, Nordrhein-Westfalen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 8 Sep 1814, Buke, Paderborn, Nordrhein-Westfalen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 80 Jahre)  [natural]
    Zuletzt bearbeitet am 18 Sep 2020 
    Familien-Kennung F183  Familienblatt  |  Familientafel

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsGeboren - vor 1704 - Herste, Hoxter, Nordrhein-Westfalen Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsVerheiratet - 21 Apr 1723 - Bad Driburg, Hoxter, Nordrhein-Westfalen Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsAufenthaltsort - Bürger der Stadt Driburg - 22 Apr 1723 - Bad Driburg, Hoxter, Nordrhein-Westfalen Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsGestorben - 22 Nov 1765 - Altenbeken, Paderborn, Nordrhein-Westfalen Link zu Google Earth
     = Link zu Google Earth 

  • Dokumente
    Hungerige (2019), Spitzenahnen in meiner Ahnentafel
    Hungerige (2019), Spitzenahnen in meiner Ahnentafel
    Liste der Spitzenahnen von Heiko Hungerige (Stand: Juni 2019). Angegeben sind stets die letzten 2 Generationen, da über den Spitzenahn selbst meistens außer dem Namen keine weiteren Informationen vorliegen. Folgende Familiennamen kommen vor:
    (Ost-)Westfalen:
    AMELUNXEN, BERG, BEULE, BRUNE GEN. HUNEKE, COERS GEN. LUIG, FREUDENWALD, FRIEDHOFF, GRÖBLINGHOF(F) / GRÖPPINGHOFF, HAASE, HIEGEMANN, HUNEKE, HUNGERIGE / HUNGERGE / HUNGRIGE, HUNGER / HUNGERN …, MESKEDE, MIKUS / MICUS, MUSEKE, RISSE, RÜTER / RÜTHER, SCHLÜTER, SEVERIN, WITTBECKER / WITBECKER
    Westpreußen (um Danzig):
    CIMANOWSKI / ZIEHM / ZIEHN, DZIENDZIELEWSKI, GALAZKA / GALUSKI / GALUSKE, GDANIETZ / GDANNIETZ, KUSZEWSKA, NEUMANN
    SPEDOWSKI, WIERZBIECKA
    Eifel:
    BARTH, REISDORF
    Ostpreußen (Süd-Masuren):
    BADEDA, BAHR / BAAR, BROZDOWSKY, DYBOWSKY, GRABOWSKI, LEYK / LEYCK, SCHUSTER, WIECZERZYCKI
    Westpreußen (Landkreis Neumark):
    LEBEVATZKI, LEWALSKI
    Eichsfeld:
    DEGENHARDT, DÖRING / DORINGK / DORINNGK, DREBING, GUNKEL, HARTLEIB, HILLE, HUSCHENBETH, JACOB, KAUFHOLD, KOCH, KÖCKMANN, KÖNIG, LINS, METZE, MÜLLER, PUDENZ / PUDENS, RICHARDT, RODE / RODT / ROTH, SANTROCK / SANDROCK, SCHADE, SCHÖNEFELD, WEHR, WEINRICH
    Hungerige (2019), Rechtsstreit zwischen dem Schulmeister Gottschalck Hungerige und dem ehemaligen Müller Johann Jürgen Voß 1752 in Schloss Neuhaus bei Paderborn
    Hungerige (2019), Rechtsstreit zwischen dem Schulmeister Gottschalck Hungerige und dem ehemaligen Müller Johann Jürgen Voß 1752 in Schloss Neuhaus bei Paderborn
    Kurze Lebensgeschichte des Schulmeisters Gottschalck Hungerige aus Herste sowie eine Transkription der Gerichtsprotokolle von 1752
    Hungerige (2020), 'Im gewaltsam aufkochendem Blute erstickt' - Geschichten aus der Genealogie der Familie Hungerige
    Hungerige (2020), "Im gewaltsam aufkochendem Blute erstickt" - Geschichten aus der Genealogie der Familie Hungerige
    Online-Vortragsabend auf ZOOM am 12.11.2020 beim Ahnenforscher-Stammtisch Unna.
    Geburt – Heirat – Tod: Diese Eckdaten sind es meistens nur, die wir von unseren Vorfahren in Erfahrung bringen. Wirklich interessant wird Familiengeschichte aber dann, wenn sich diese Eckdaten mit Leben füllen lassen: Denn dann treffen wir auf Menschen, die mit der Großen Armee Napoleons nach Russland marschierten, bei der Niederländischen Ostindien-Kompanie anheuerten und nach Batavia segelten, als Pfarrer ihrer Gemeinde dienten oder als Klosterkoch angestellt waren. Sie mussten lederne Eimer zum Rathaus bringen, sahen seltsame Himmelserscheinungen und stritten sich vor Gericht um Bienenkörbe. Und sie hinterließen nicht nur Spuren in den Kirchenbüchern: Auch Prozessakten, Bürgerbücher, Ortschroniken, Hof- und Staatskalender, Wegekreuze, Gedenktafeln, Kirchenruinen oder noch erhaltene Taufbecken erlauben einen Blick auf die Lebenswelt unserer Vorfahren.
    Vorgestellt werden Geschichten aus der Genealogie der Familie Hungerige, geografische Schwerpunkte sind Bochum und Ostwestfalen.

  • Notizen 
    • Gottschalck Hungerige wird Bürger der Stadt Driburg (1723)

      Am Donnerstag, den 22. April 1723 wird Gottschalck Hungerige aus Herste Bürger der Stadt Driburg. Von den dafür zu zahlenden 10 Reichstalern zahlt er fünf sofort an den Stadtkämmerer Tegedthoff und sichert zu, die verbleibenden 5 Reichstaler am nächsten St. Martins-Tag (Donnerstag, 11. November 1723) nachzuzahlen. Zudem verspricht er, gemäß der Hochfürstlichen Verordnung, „einen ledern Eimer“ zur Brandbekämpfung zum Rathaus zu bringen. Einen Tag zuvor, am Mittwoch, hat er die (vermutlich aus Driburg stammende) Angela Maria Schlüter in der Driburger Kirche St. Peter und Paul geheiratet; zwischen 1724 und 1734 bringt Angela Maria vier Kinder zur Welt, die alle in der (1894 abgerissenen) alten Kirche in Driburg getauft werden.

      Rechtsstreit mit Johann Jürgen Voss (1752)

      Am 28. August 1752 klagt Gottschalck Hungaren in Schloss Neuhaus bei Paderborn gegen den ehemaligen Müller Johann Jürgen Voss, da dieser ihm noch 16 Reichstaler und 10 Groschen schulde. Da Voss „nicht Domicillirt“, also ohne festen Wohnsitz sei und „Von einen Orth zum anderen Verziehen Thäte“, verlangt Hungerige, die dem Voss gehörenden und bei der Familie Ottensmeyer „in der Kost stehenden immen“ (Bienen) zu beschlagnahmen, um „ihm darauß pro rata zum seinigen zu Verhelffen“. Den am 12. September 1752 von Voss gemachten Vorschlag, sich doch gütlich zu einigen („mit Bitte, denselben [Hungerige] zu etwahiger Geduld zu disponiren"), lehnt Gottschalck Hungerige am 28. September mit der Begründung ab, er sei nicht mehr länger gewillt „sich Von dem voss lengerhin herumb bitten zu laßen“. Voss muss Hungerige die 10 Bienenkörbe überlassen, für die Gerichtskosten in Höhe von 2 Reichstalern, 1 Schilling und 9 Pfennig muss allerdings Hungerige selbst aufkommen.

      Tod in Buke (1765)

      1752 ist Gottschalck Hungerige noch in Driburg nachweisbar, in den kommenden Jahren zieht er gemeinsam mit seiner Frau Angela Maria nach Buke bei Altenbeken, wo er am 22. November 1765 stirbt. Alter und Todesursache sind im Sterbeeintrag nicht vermerkt, als Beruf wird Schulmeister (Ludimagister) angegeben. Nur fünf Tage später, am 27. November 1765, stirbt auch seine Frau Angela Maria.

  • Quellen 
    1. [S412] International Genealogical Index (R), The Church of Jesus Christ of Latter-day Saints, (Name: Copyright (c) 1980, 1997, data as of February 1997;).

    2. [S73] Bürgerbuch der Stadt Driburg von 1681 - 1877. Ergänzt durch Einwohnerverzeichnisse aus dem 16. - 18. Jahrhundert, Hans Walter Wichert & Fritz Verdenhalven, (Name: Verein für Geschichte und Altertumskunde Westfalens, Abt. Paderborn; Location: Paderborn; Date: 1975;).

    3. [S586] KB Pfarre Buke, St. Dionysius, Sterbefälle 1762-1803, S. 2, Sign. KB002-05-S; Dig. S_0002 (Matricula).

    4. [S571] International Genealogical Index v5.0, Internet-Recherche vom 21.11.2002, Batch No. c992151, Source Call No. 1056091.
      Taufeintrag Joan Conradt Hungerge

    5. [S571] International Genealogical Index v5.0, Internet-Recherche vom 21.11.2002, Batch No. C992151, Source Call No. 1056091.
      Taufeintrag Anna Christina Hungige

    6. [S583] KB Driburg, St. Peter und Paul, Bd. 1, Heiraten 1694-1751.