Roland - Datenbank


Genealogisch-heraldische Arbeitsgemeinschaft Roland zu Dortmund e.V.

Dokumente


Stammbaum:  

Treffer 51 bis 100 von 204     » Galerie zeigen

    «Zurück 1 2 3 4 5 Vorwärts»

 #   Vorschaubild   Beschreibung   Info   Verknüpft mit 
51
Holtkamp (2006), Volkszählungsliste des Amtes Castrop-Rauxel 1849 (Teil 1 und 2)
Holtkamp (2006), Volkszählungsliste des Amtes Castrop-Rauxel 1849 (Teil 1 und 2)
Alle Daten der Volkszählung im Amt Castrop-Rauxel (Landkreis Dortmund) vom 15. Dezember 1849, zusammengestellt von Eva Holtkamp (Teil 1 und 2: 160 S.; Original im Stadtarchiv in Castrop). Umfasst Castrop, Obercastrop, Rauxel, Beringhausen, Börnig, Deininghausen, Dingen, Frohlinde, Habinghorst, Holthausen, Ickern, Merklinde, Sodingen, Mengede, Bodelschwingh, Bövinghausen, Deusen, Ellinghausen, Groppenbruch, Oestrich, Nette, Schwieringhausen und Westerfilde.
Das Amt entstand als Bürgermeisterei Castrop (Kastrop) 1817 in Nachfolge der Mairie Castrop, die ihrerseits wenige Jahre zuvor unter französischer Herrschaft im Département Ruhr des Großherzogtums Berg gegründet und dem Kanton Dortmund des Arrondissement Dortmund zugewiesen wurde. 1843 wurde die Bürgermeisterei aufgrund der preußischen Landgemeindeordnung für die Provinz Westfalen von 1841 zu einem westfälischen Amt umgewandelt. Das Amt Castrop wurde am 1. April 1902 aufgelöst, gleichzeitig erhielt die Gemeinde Castrop die Stadtrechte und wurde amtsfrei.
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Eva Holtkamp
Ort: Castrop
51.5632625, 7.315014499999961
 
52
Holtkamp (2021), Ermländer ausgewandert ins Ruhrgebiet
Holtkamp (2021), Ermländer ausgewandert ins Ruhrgebiet
Eva Holtkamp hat eine Zufallsfund-Liste von 38 Auswanderern aus dem Ermland nach Dortmund, Bochum, Essen und Hattingen zusammengestellt. Seit der ersten polnischen Teilung 1772 war das Ermland Teil des Königreichs Preußen und gehörte bis 1945 zum Deutschen Reich. Die meisten der in der Liste aufgeführten Personen stammen aus Migehnen (heute Mingajny), einer kleinen Gemeinde im ehemaligen Landkreis Braunsberg.
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Eva Holtkamp
Ort: Mingajny
54.1604293, 20.2522409
 
53
Holtkamp (o.J.), Alltag um 1800 - Aus den Erinerungen eines französisichen Flüchtlings in Coesfeld
Holtkamp (o.J.), Alltag um 1800 - Aus den Erinerungen eines französisichen Flüchtlings in Coesfeld
Eugen Holtkamp berichtet aus den Erinnerungen des Priesters Guillaume André René Baston (1741 – 1825), eines französischen Flüchtlings in Coesfeld, der dort von 1794 bis 1803 lebte und über diese Zeit in seinen Memoiren (3 Bde.) berichtet. Die Memoiren sind (auf Französisch) online verfügbar unter https://gallica.bnf.fr (dann unter „Suche“ eingeben: Baston , Guillaume-André-René).
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Eugen Holtkamp
Ort: Coesfeld
51.9382944, 7.167583100000002
 
54
Hungerige & Hungerige (2018), Auszüge aus den ev.-luth. Kirchenbüchern Bochum, Ümmingen und Stiepel zur Familiengeschichte Kortebusch ab 1675
Hungerige & Hungerige (2018), Auszüge aus den ev.-luth. Kirchenbüchern Bochum, Ümmingen und Stiepel zur Familiengeschichte Kortebusch ab 1675
Auszüge aus der ev.-luth. Kirchenbüchern Bochum, Ümmingen und Stiepel zur Familiengeschichte Kortebusch ab 1675. Häufige Familiennamen sind u.a. Blennemann, Bode, Ecker (Bochumer Posthalterfamilie), Feldermann, Hanefeld (Hahnefeld), Heneke, Knapp, Knotte, Kortebusch (Cortebus, Kortenbusch, Kottenbusch, Kottebusch, Kattebusch, Kattenbusch), Kortebusch (Kattebusch) gen. Sonnenschein, Korthaus, Merzius, Munscheid (Monscheid), Niermann, Nolte, Pohl, Pohle(n), Probst, Röttger unterste Kampmann gen. Scheve, Runge, Scheve, Schreier zu Rechen, Selter(s), Sonnenschein, Suntmerkamp, von Brehmer, von Budberg, von Seel, von Wolffersdorff, Witkamp.
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
Ort: Bochum, Nordrhein-Westfalen
51.4818445, 7.216236299999991
 
55
Hungerige & Hungerige (2018), Auszüge aus den KBD und ZSR Bochum zur Familiengeschichte Kortebusch
Hungerige & Hungerige (2018), Auszüge aus den KBD und ZSR Bochum zur Familiengeschichte Kortebusch
Auszüge aus den Zivilstandsregistern und dem Kirchenbuchduplikat Bochum zur Familiengeschichte Kortebusch. Häufige Familiennamen sind u.a. Benecke gen. Kortebusch, Bode, Brune, Deuters, Flock, Greve (Bochumer Bürgermeister), Hackert, Hagedorn, Knüp gen. Rohe, Koch, König, Kordell (Cordel, Cordell), Kortebusch (Kortebuß), Muhtmann, Munscheid (Monscheid, Monscheidt), Neuhaus, Paßmann, Pöller, Rehermann (Rehrmann), Ronsdorf(f), Runge, Schäfer, Schemberg, Schürmann, Selters (Zelter).
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
Ort: Bochum, Nordrhein-Westfalen
51.4818445, 7.216236299999991
 
56
Hungerige & Hungerige (2018), Das Gedenkkreuz für Johannes Franciscus Hungerge (1799 – 1843) auf dem Bickelberg in Feldrom (Horn-Bad Meinberg)
Hungerige & Hungerige (2018), Das Gedenkkreuz für Johannes Franciscus Hungerge (1799 – 1843) auf dem Bickelberg in Feldrom (Horn-Bad Meinberg)
1843 wurde für den Steinhauer Johannes Franciscus Hungerge (1799 – 1843) auf dem Bickelberg in Feldrom (seit 1970 zu Horn-Bad Meinberg) ein Gedenkkreuz errichtet. Seit dem 18.01.1999 ist dieses Wege- oder „Denkkreuz“ in der Liste der Baudenkmäler in Horn-Bad Meinberg eingetragen (Denkmalnummer 09.2). Die Inschriften sind in den letzten Jahren teilweise durch Witterungseinflüsse stark beschädigt worden, konnten jedoch vollständig rekonstruiert und durch eine Kurzbiografie des Steinhauers Johannes Hungerge ergänzt werden.
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
Ort: Feldrom, Lippe, Nordrhein-Westfalen
51.8256561, 8.943431400000008
 
57
Hungerige & Hungerige (2018), Historische Zeitungsartikel zum Bochumer Kuhhirten-Denkmal
Hungerige & Hungerige (2018), Historische Zeitungsartikel zum Bochumer Kuhhirten-Denkmal
Historische Zeitungsartikel zum Bochumer Kuhhirten-Denkmal von 1908 bis 1959.
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
Ort: Bochum, Nordrhein-Westfalen
51.4818445, 7.216236299999991
 
58
Hungerige (1987), Die ersten Bochumer Posthalter
Hungerige (1987), Die ersten Bochumer Posthalter
Auszüge aus dem Buch "250 Jahre Bochumer Postgeschichte 1737-1987" (1987) von Hansi Hungerige mit genealogischen Angaben zu den ersten Bochumer Posthaltern: Johann Friedrich VON SCHWEDEN (1673-1756), Paul Diederich WIEMER (1725-1764), Hermann Christoph ECKER (1742-1807) und Johann Gottfried Ludwig ECKER (1784-1843).
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
Ort: Bochum
51.4818445, 7.216236299999991
 
59
Hungerige (2015), Kinderlandverschickung und Flucht (1943 - 1945) - Erlebnisbericht von Hansi Hungerige
Hungerige (2015), Kinderlandverschickung und Flucht (1943 - 1945) - Erlebnisbericht von Hansi Hungerige
Bericht von Hansi Hungerige über seine Erlebnisse bei der Kinderlandverschickung (KLV) und Flucht von Bochum nach Schlawe (Westpommern) und Ratzeburg (Lauenburg) in den Jahren 1943 bis 1945, geschrieben im Januar 2015 im Alter von 78 Jahren. Die „Reichsdienststelle KLV“ evakuierte bis Kriegsende insgesamt wahrscheinlich über 2.000.000 Kinder und versorgte dabei vermutlich 850.000 Schüler im Alter zwischen 10 und 14 Jahren.
Erwähnt werden die Familiennamen ARENS (Bochum), GALUSKE (Ratzeburg), HUNGERIGE (Bochum), PIEPER (Schlawe), RUSCH (Schlawe) und VOLKMANN (Alt-Harzdorf)
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
Ort: Schlawe
54.36262, 16.678359999999998
 
60
Hungerige (2018), Ahnennummern nach Kekule für 50 Generationen
Hungerige (2018), Ahnennummern nach Kekule für 50 Generationen
Die Kekule- oder Sosa-Nummer (auch: Nummerierung nach dem Sosa-Stradonitz-System) bezeichnet die eindeutige Nummer einer Person in einer Ahnentafel (AT). Der entscheidende Vorteil dieser Systematik liegt in seiner mathematischen Logik: Der Proband bzw. die Probandin erhält immer die Nr. 1 (unabhängig vom Geschlecht), der Vater die Nr. 2, die Mutter die Nr. 3, der Großvater väterlicherseits die Nr. 4 usw.
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
 
61
Hungerige (2018), Buchbesprechung Defoe (1709), Kurze Geschichte der pfälzischen Flüchtlinge
Hungerige (2018), Buchbesprechung Defoe (1709), Kurze Geschichte der pfälzischen Flüchtlinge
Rezension des Buches "Kurze Geschichte der pfälzischen Flüchtlinge" von Daniel Defoe (1660 - 1731), dem Autor von "Robinson Crusoe" (1719).
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
 
62
Hungerige (2018), Für Bochum relevante ev. Kirchenbücher bei ARCHION
Hungerige (2018), Für Bochum relevante ev. Kirchenbücher bei ARCHION
Auflistung aller bei ARCHION verfügbaren Kirchenbücher für den Bochumer Raum (Regimentskirchenbücher, Kirchenbücher der Garnisonen und Militärgemeinden, Wehrmachtskirchenbücher und Kirchenbücher von Bochum, Ümmingen, Langendreer, Harpen, Linden-Dahlhausen, Stiepel und Weitmar).
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
Ort: Bochum
51.4818445, 7.216236299999991
 
63
Hungerige (2018), Generationen-Übersicht mit Ahnennummern nach Kekule
Hungerige (2018), Generationen-Übersicht mit Ahnennummern nach Kekule
Die Kekule- oder Sosa-Nummer (auch: Nummerierung nach dem Sosa-Stradonitz-System) bezeichnet die eindeutige Nummer einer Person in einer Ahnentafel (AT). Der entscheidende Vorteil dieser Systematik liegt in seiner mathematischen Logik: Der Proband bzw. die Probandin erhält immer die Nr. 1 (unabhängig vom Geschlecht), der Vater die Nr. 2, die Mutter die Nr. 3, der Großvater väterlicherseits die Nr. 4 usw.
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
 
64
Hungerige (2018), Heiratseintrag von Carl Arnold Kortum 1768
Hungerige (2018), Heiratseintrag von Carl Arnold Kortum 1768
Heiratseintrag des Arztes und Schriftstellers Carl Arnold Kortum (1745-1824) am 7. Juni 1768 mit Helene Margarethe Ehinger. Kortum verfasste u.a. die "Jobsiade" (1784) sowie die erste Stadtgeschichte Bochums (1790).
Ort: Bochum
51.4818445, 7.216236299999991
 
65
Hungerige (2018), KBD Bochum 1815-1835 Index der Dokumente
Hungerige (2018), KBD Bochum 1815-1835 Index der Dokumente
Index des bei FamilySearch digitalisierten Kirchenbuchduplikats Bochum 1815 - 1835 (587 S.), unterteilt nach Taufen/Heiraten/Tote, Jahren und Stadt/Land (kein Namensindex!).
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
Ort: Bochum
51.4818445, 7.216236299999991
 
66
Hungerige (2018), Lebensgeschichte des Bochumer Propst-Dechanten Franz Peters (1882 – 1953)
Hungerige (2018), Lebensgeschichte des Bochumer Propst-Dechanten Franz Peters (1882 – 1953)
Die Biografie wurde dem Totenzettel des Propst-Dechanten und Pfarrers an der Propsteikirche St. Peter und Paul in Bochum, Franz Peters, entnommen. Ergänzende Angaben aus Kühne & Grotenhermen (1999) wurden in eckigen Klammern eingefügt. (Zuerst erschienen in: Mitteilungsblatt des Roland zu Dortmund, Heft 1/2018. S. 6-7)
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
Ort: Bochum
51.4818445, 7.216236299999991
 
67
Hungerige (2019), Änderungen des Vor- und Familiennamens ein und derselben Person
Hungerige (2019), Änderungen des Vor- und Familiennamens ein und derselben Person
Erklärungsversuch für die häufig festzustellende Änderung des Vor- und Familiennamens ein und derselben Person in den Kirchenbüchern.
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
 
68
Hungerige (2019), Das 'X' am Wortanfang und bei Vornamen
Hungerige (2019), Das "X" am Wortanfang und bei Vornamen
Beispiele für das in Kirchenbüchern häufig zu findende "X" am Wortanfang ("Xbris") und bei Abkürzungen des Vornamens (z.B. "Xtine").
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
 
69
Hungerige (2019), Das 'y' am Wortende in der dt. Kurrentschrift
Hungerige (2019), Das "y" am Wortende in der dt. Kurrentschrift
In alten Kirchenbüchern finden sich oft Worte, die auf "y" enden und mit –us bzw. –ius bzw. –is transkribiert werden sollten.
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
 
70
Hungerige (2019), Der Unterschied von 'levans' und 'testes' bei der Taufe
Hungerige (2019), Der Unterschied von "levans" und "testes" bei der Taufe
Erklärung des Unterschieds von "levans" (Pate) und "testes" (Zeuge) bei Taufeintragungen in Kirchenbüchern.
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
 
71
Hungerige (2019), Joseph Hungerige - Mit Napoleons Armee nach Russland 1812
Hungerige (2019), Joseph Hungerige - Mit Napoleons Armee nach Russland 1812
Biografie von Johannes Joseph Hungerige aus Istrup (heute Brakel), der 1812 mit Napoleons Armee nach Russland zog und dort beim Rückzug über die Beresina gefallen ist.
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
Ort: Istrup, Hoxter, Nordrhein-Westfalen
51.7065719, 9.120691399999941
 
72
Hungerige (2019), Konjunktionen, mit denen in Westfalen Geburts- und Hofnamen miteinander verbunden wurden
Hungerige (2019), Konjunktionen, mit denen in Westfalen Geburts- und Hofnamen miteinander verbunden wurden
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
 
73
Hungerige (2019), Moritz Hungerige (1772 – 1793) aus Feldrom: Mit der Vereinigten Ostindischen Compagnie (VOC) nach Batavia (1792/93)
Hungerige (2019), Moritz Hungerige (1772 – 1793) aus Feldrom: Mit der Vereinigten Ostindischen Compagnie (VOC) nach Batavia (1792/93)
Biografie des Mauritius Franciscus Josephus Maria Hungern (so der Taufname); letztgeborenes Kind des 1726 in Driburg geborenen Joan Conradt Hungerge (fünffacher Urgroßvater von Heiko Hungerige).
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
Ort: Feldrom, Lippe, Nordrhein-Westfalen
51.8256561, 8.943431400000008
 
74
Hungerige (2019), Pfarrer und Kirchenbücher in Istrup (Brakel)
Hungerige (2019), Pfarrer und Kirchenbücher in Istrup (Brakel)
Übersicht der Kirchenbücher der Pfarrei Istrup, St. Bartholomäus, Istrup mit den Filialen Schmechten und Herste sowie eine Liste der Pfarrer in Istrup von 1600 bis 1900. (Istrup gehört heute zu Brakel.)
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
Ort: Istrup
51.7065719, 9.120691399999941
 
75
Hungerige (2019), Rechtsstreit zwischen dem Schulmeister Gottschalck Hungerige und dem ehemaligen Müller Johann Jürgen Voß 1752 in Schloss Neuhaus bei Paderborn
Hungerige (2019), Rechtsstreit zwischen dem Schulmeister Gottschalck Hungerige und dem ehemaligen Müller Johann Jürgen Voß 1752 in Schloss Neuhaus bei Paderborn
Kurze Lebensgeschichte des Schulmeisters Gottschalck Hungerige aus Herste sowie eine Transkription der Gerichtsprotokolle von 1752
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
Ort: Neuhaus b. Paderborn
51.75341, 8.730230000000006
 
76
Hungerige (2019), Spitzenahnen in meiner Ahnentafel
Hungerige (2019), Spitzenahnen in meiner Ahnentafel
Liste der Spitzenahnen von Heiko Hungerige (Stand: Juni 2019). Angegeben sind stets die letzten 2 Generationen, da über den Spitzenahn selbst meistens außer dem Namen keine weiteren Informationen vorliegen. Folgende Familiennamen kommen vor:
(Ost-)Westfalen:
AMELUNXEN, BERG, BEULE, BRUNE GEN. HUNEKE, COERS GEN. LUIG, FREUDENWALD, FRIEDHOFF, GRÖBLINGHOF(F) / GRÖPPINGHOFF, HAASE, HIEGEMANN, HUNEKE, HUNGERIGE / HUNGERGE / HUNGRIGE, HUNGER / HUNGERN …, MESKEDE, MIKUS / MICUS, MUSEKE, RISSE, RÜTER / RÜTHER, SCHLÜTER, SEVERIN, WITTBECKER / WITBECKER
Westpreußen (um Danzig):
CIMANOWSKI / ZIEHM / ZIEHN, DZIENDZIELEWSKI, GALAZKA / GALUSKI / GALUSKE, GDANIETZ / GDANNIETZ, KUSZEWSKA, NEUMANN
SPEDOWSKI, WIERZBIECKA
Eifel:
BARTH, REISDORF
Ostpreußen (Süd-Masuren):
BADEDA, BAHR / BAAR, BROZDOWSKY, DYBOWSKY, GRABOWSKI, LEYK / LEYCK, SCHUSTER, WIECZERZYCKI
Westpreußen (Landkreis Neumark):
LEBEVATZKI, LEWALSKI
Eichsfeld:
DEGENHARDT, DÖRING / DORINGK / DORINNGK, DREBING, GUNKEL, HARTLEIB, HILLE, HUSCHENBETH, JACOB, KAUFHOLD, KOCH, KÖCKMANN, KÖNIG, LINS, METZE, MÜLLER, PUDENZ / PUDENS, RICHARDT, RODE / RODT / ROTH, SANTROCK / SANDROCK, SCHADE, SCHÖNEFELD, WEHR, WEINRICH
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
 
77
Hungerige (2019), Vorfahren in Ost- und Westpreußen
Hungerige (2019), Vorfahren in Ost- und Westpreußen
Ahnen- und Nachfahrentafeln meiner Vorfahren aus Ost- und Westpreußen, u.a. aus:
- Groß Dankheim (Przezdziek Wielki), Willenberg, Kr. Ortelsburg
- Baranowen (Baranowo) u. Kutzburg (Kucbork), Willenberg, Kr. Ortelsburg
- Nagelstal (Naguszewo) u. Kirschenau (Wisniewo), Landkr. Neumark, Westpr.
- Dirschau (Tczew), Kr. Preußisch Stargard, Regbez. Danzig
Aus der Gegend um Danzig stammen die Familien Galuski, Galuske, Galazka / Dziendzielewski / Spedowski / Gdanietz / Wierzbiecka; aus dem Kreis Ortelsburg die Familien Bahr, Baar / Badeda / Drozdowsky / Dybowsky / Grabowski (ab 1920: Rechner) / Leyk / Schuster / Wieczerzycki.
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
 
78
Hungerige (2019), Ziffern in lateinischen Monatsnamen
Hungerige (2019), Ziffern in lateinischen Monatsnamen
Warum das Datum "8tavo 7bris" nicht der 8. Juli ist ...
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
 
79
Hungerige (2020), 'Im gewaltsam aufkochendem Blute erstickt' - Geschichten aus der Genealogie der Familie Hungerige
Hungerige (2020), "Im gewaltsam aufkochendem Blute erstickt" - Geschichten aus der Genealogie der Familie Hungerige
Online-Vortragsabend auf ZOOM am 12.11.2020 beim Ahnenforscher-Stammtisch Unna.
Geburt – Heirat – Tod: Diese Eckdaten sind es meistens nur, die wir von unseren Vorfahren in Erfahrung bringen. Wirklich interessant wird Familiengeschichte aber dann, wenn sich diese Eckdaten mit Leben füllen lassen: Denn dann treffen wir auf Menschen, die mit der Großen Armee Napoleons nach Russland marschierten, bei der Niederländischen Ostindien-Kompanie anheuerten und nach Batavia segelten, als Pfarrer ihrer Gemeinde dienten oder als Klosterkoch angestellt waren. Sie mussten lederne Eimer zum Rathaus bringen, sahen seltsame Himmelserscheinungen und stritten sich vor Gericht um Bienenkörbe. Und sie hinterließen nicht nur Spuren in den Kirchenbüchern: Auch Prozessakten, Bürgerbücher, Ortschroniken, Hof- und Staatskalender, Wegekreuze, Gedenktafeln, Kirchenruinen oder noch erhaltene Taufbecken erlauben einen Blick auf die Lebenswelt unserer Vorfahren.
Vorgestellt werden Geschichten aus der Genealogie der Familie Hungerige, geografische Schwerpunkte sind Bochum und Ostwestfalen.
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
 
80
Hungerige (2020), Ahnenliste meiner Großmutter Katharina Rechner, geb. Pudenz (1914 – 1997)
Hungerige (2020), Ahnenliste meiner Großmutter Katharina Rechner, geb. Pudenz (1914 – 1997)
Diese Ahnenliste wurde publiziert in:

Hungerige, H. (2020). Geschlossene Heiratskreise (Verwandtenehen) in der Ahnentafel von Katharina Pudenz (1914 – 1997) aus Bochum durch ihre Mehrfachahnen Conrad Döring (* um 1480), Hanns Rode (* vor 1522), Georg Schönefeld (* 1600) und Thomas Pudenz (* um 1633) aus dem Eichsfeld. In: Roland - Zeitschrift der genealogisch-heraldischen Arbeitsgemeinschaft Roland zu Dortmund e.V., Bd. 27/28 (2018/19), S. 5-59.
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
Datum: 2020
 
81
Hungerige (2020), Beispiele für die Darstellung von Mehrfachahnen mit der Software AhnenImplex
Hungerige (2020), Beispiele für die Darstellung von Mehrfachahnen mit der Software AhnenImplex
Jeder Ahnenimplex (ik) wird zwangsläufig durch ein Geschwisterpaar (oder auch mehrere Geschwister) ausgelöst, deren Nachfahren in einer der folgenden Generationen heiraten (Verwandtenehen) und schließlich (oft erst nach mehreren Generationen) den Probanden hervorbringen. Gezeigt werden drei Beispiele, die mit der Software "AhnenImplex" erstellt wurden.
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
 
82
Hungerige (2020), Das Online-Tool 'Exploring Family Trees'
Hungerige (2020), Das Online-Tool "Exploring Family Trees"
Eine kurze Einführung in das kostenlose Online-Analyse-Tool für GEDCOM-Dateien mit interaktiven Visualisierungsmöglichkeiten, entwickelt von Bradford F. Lyon, Ph. D. (Mathematiker und Spezialist für Datenvisualisierung). Insbesondere für Ahnentafeln mit Mehrfachahnen (MFA) (Ahnenverlust; Ahnengleichheit; Implex; „pedigree collapse“), Analyse von Verwandtenehen; theoretische DNA-Anteile. Nach Angaben des Entwicklers werden GEDCOM-Dateien nur im Arbeitsspeicher des Computers geladen und nicht dauerhaft gespeichert.
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
 
83
Hungerige (2020), Dokumentation von Quellen für den Aktenordner
Hungerige (2020), Dokumentation von Quellen für den Aktenordner
Impulsvortrag bei der ROLAND-Online-Werkstatt am 30.10.2020 zur Dokumentation von Quellen (Kirchenbücher, Personenstandsurkunden) als Papierversion im Aktenordner.
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
 
84
Hungerige (2020), Genealogische Karten online selbst erstellen mit StepMap.de
Hungerige (2020), Genealogische Karten online selbst erstellen mit StepMap.de
Online-Vortrag im Rahmen der „ROLAND-Abende“ am 09.06.2020 um 19 Uhr

„Der Genealogie ergeht es wie der Geographie: man muß sie sehen, um sie zu verstehen“, meinte schon der deutsche Genealoge, Heraldiker und Numismatiker Hermann Grote (1802 – 1895). Mit dem web-basierten Karten-Editor „StepMap“ kann man Karten nach Belieben selbst online gestalten. Die Gestaltungs- und Darstellungsmöglichkeiten sind dabei äußerst umfangreich, bei gleichzeitig sehr einfacher Handhabung – eine hervorragende Möglichkeit, um familiengeschichtlich relevante geographische Informationen (Wohnstätten, Heiraten zwischen Dörfern, Migrationsbewegungen der Familie, Auswanderungen, Vertreibungen während der Kriege, Militärbewegungen usw.) visuell ansprechend und geographisch präzise zu gestalten.
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
 
85
Hungerige (2020), Genealogische Literaturliste (mit Download-Links)
Hungerige (2020), Genealogische Literaturliste (mit Download-Links)
Genealogische Link- und Literaturliste zu verschiedenen Vorträgen in Münster, Dortmund, Freckenhorst und Unna. [12. überarbeitete und erweiterte Fassung vom 08.11.2020]
Die meisten Literaturangaben sind online verfügbar und können am Computer/Tablet gelesen oder auch ausgedruckt werden. Bei vielen ist der Link direkt angegeben und kann direkt aus der pdf-Datei heraus angeklickt werden; die Literatur, bei der nur der Hinweis „Online“ zu finden ist, lässt sich leicht über Google finden und downloaden (dazu am besten den Autor, Teile des Titels und „pdf“ bei Google eingeben).
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
Datum: 8 Nov 2020
 
86
Hungerige (2020), Heredis 2020 (DE) vs. Family Tree Maker 2019 (US)
Hungerige (2020), Heredis 2020 (DE) vs. Family Tree Maker 2019 (US)
Seit Ende 2019 gibt es eine deutschsprachige Version des über 25 Jahre alten Genealogieprogramms Heredis; die Mac-Version wurde im März 2020 veröffentlicht. Heredis tritt damit als Konkurrent vergleichbarer Genealogieprogramme, wie z.B. Family Tree Maker 2017 DE an.
Im Folgenden sollen die Ausgabemöglichkeiten beider Programme weitgehend kommentarlos gegenübergestellt werden; jeder mag dann selbst entscheiden, welche Ausgabeform besser gefällt. Verglichen werden können dabei natürlich nur Funktionen, die in beiden Programmen vorhanden sind; Funktionen, die nur in dem einen oder dem anderen Programm zur Verfügung stehen, bleiben hier unberücksichtigt. Unberücksichtigt bleibt auch der Vergleich einzelner Funktionen, die nicht die Darstellung und Ausgabe betreffen. Eine ausführliche Besprechung dieser Funktionen von Heredis ist in der Computergenealogie Nr. 2/2020 zu finden.
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
 
87
Hungerige (2020), Herkunft des Familiennamens Mackowiak
Hungerige (2020), Herkunft des Familiennamens Mackowiak
Der Familienname Mackowiak stammt aus dem Gebiet der ehemaligen preußischen Provinz Posen, die von 1815 bis 1920 bestand. Auffallend sind die vielen Sportler mit diesem Familiennamen, darunter u.a. der Ringer Anton Mackowiak aus Dortmund (1922-2013), deutscher Meister 1950 im griechisch-römischen Stil im Weltergewicht, deutscher Meister 1952 im Freistil.
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
 
88
Hungerige (2020), Ideen und Inspiration für die genealogische Dateiablage
Hungerige (2020), Ideen und Inspiration für die genealogische Dateiablage
Beschrieben wird eine Möglichkeit, genealogische Dateien (Fotos, Urkunden, Dokumente etc.) mit Hilfe einer individuell angepassten Ordnersystematik auf dem Computer zu speichern.
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
Datum: 25 Sep 2020
 
89
Hungerige (2020), Literatur zu Krankheiten, Seuchen, Klima- und Naturkatastrophen
Hungerige (2020), Literatur zu Krankheiten, Seuchen, Klima- und Naturkatastrophen
Krankheiten, Seuchen, Klima- und Naturkatastrophen haben schon immer das Leben unserer Vorfahren bestimmt und beeinflussen unser Leben auch heute noch. In dieser Liste ist ein kleine Auswahl an Literatur zu dieser Thematik zu finden, das meiste davon ist kostenlos online verfügbar.
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
 
90
Hungerige (2020), Nachfahrenliste Josephus Johannes Galazka (Galuski) aus Tczew
Hungerige (2020), Nachfahrenliste Josephus Johannes Galazka (Galuski) aus Tczew
Nachfahrenliste des Vaters des Eigentümers Josephus Johannes Galazka (1787 - 1868) aus Tczew (Dirschau). Namensvarianten in den späteren Generationen sind Galuski, Galuska, Galuske.
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
Datum: 17 Jun 2020
Ort: Tczew, Pomorskie, Poland
54.0919269, 18.7773072
 
91
Hungerige (2021), Beispiel einer 'komprimierten' Ahnentafel
Hungerige (2021), Beispiel einer "komprimierten" Ahnentafel
Ahnenforschung geht in die Breite: Wer seine Ahnen bis in die 12. oder 14. Generation erforscht hat, wird schnell feststellen, dass die von den gängigen Genealogie-Programmen ausgegebenen Ahnentafeln im Format deutlich breiter als hoch sind. Passende Rahmen dafür sind kaum zu finden und müssen in der Regel angefertigt werden. Und auch so manche Wohnzimmerwand ist einfach „zu kurz“, um der Ahnentafel einen würdigen Platz zu bieten.
Gezeigt wird hier eine Möglichkeit, eine Ahnentafel in „komprimierter“ Form zu erstellen, sodass sie in einem üblichen DIN-Format ausgedruckt werden kann. Die Ahnentafel wurde mit "AhnenImplex" erstellt und in WORD nachbearbeitet.
Vgl. dazu auch den ROLAND-Blog-Beitrag vom 20.06.2021.
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
 
92
Hungerige (2021), Kurioses aus der Genealogie
Hungerige (2021), Kurioses aus der Genealogie
Online-Vortrag bei der Leipziger Genealogischen Gesellschaft e.V. am 28.04.2021 und im Rahmen der „Roland-Abende“ am 09.03.2021.
Vorgestellt werden kuriose Geschichten aus der Genealogie: Von der Nachfahrentafel von Adam und Eva über bemerkenswerte Kirchenbucheinträge bis hin zur Frage, ob Wilhelm II. tatsächlich ein Nachfahre von Dschingis Khan ist …
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
Datum: 2021
 
93
Hungerige (2021), Macht mehr AHNENforschung! - Ein Plädoyer
Hungerige (2021), Macht mehr AHNENforschung! - Ein Plädoyer
Impulsvortrag bei der ROLAND-Online-Werkstatt am 19.02.2021 zum Thema "Macht mehr AHNENforschung - statt NACHFAHRENforschung!". Aufgegriffen wird dabei der Projektaufruf "Ahnen um 1650" von Siegfried Rösch aus dem Jahr 1954.
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
 
94
Hungerige (2021), Nachfahren von Gottschalck Hungerige
Hungerige (2021), Nachfahren von Gottschalck Hungerige
Nachfahren von Gottschalck Hungerige aus Herste, Bürger von Driburg (1723) und Ludimagister in Altenbeken (1765).
Die Nachfahrenliste wurde mit "Heredis 22" erstellt.
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
Ort: Herste
51.7114285, 9.0924851
 
95
Hungerige (2021), OFB Sandebeck (unvollständig)
Hungerige (2021), OFB Sandebeck (unvollständig)
Das vorliegende OFB Sandebeck umfasst nur die Personen, die für die „Familiengeschichte Hungerige“ von Relevanz sind; es ist daher sehr unvollständig.
Die dafür verwendeten Geburts-, Heirats- und Todeseinträge aus dem Kirchenbuchduplikat Sandebeck (1815 – 1874) wurden im Dezember 2014 von Hansi Hungerige transkribiert und von Heiko Hungerige überarbeitet. Erstellt wurde das OFB mit dem Genealogieprogramm „Heredis 22“; der Text wurde nachträglich bearbeitet.
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
Ort: Sandebeck
51.8220168, 8.9865693
 
96
Hungerige (2021), Publikationen zu Bochum von Hansi Hungerige
Hungerige (2021), Publikationen zu Bochum von Hansi Hungerige
Publikationen meines Vaters Hansi Hungerige zur Bochumer Post- und Stadtgeschichte seit 1965.
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
Ort: Bochum
51.4818445, 7.216236299999991
 
97
Hungerige (2022), Nachkommen von Anton Schäfer und Sophie Schilling aus Driburg
Hungerige (2022), Nachkommen von Anton Schäfer und Sophie Schilling aus Driburg
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko
 
98
Hungerige (2023), Der Familienname Scharpey im Amtsblatt für den Regierungsbezirk Düsseldorf
Hungerige (2023), Der Familienname Scharpey im Amtsblatt für den Regierungsbezirk Düsseldorf
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
 
99
Hungerige (2023), Johann Henrich Scharpey im Russlandfeldzug 1812
Hungerige (2023), Johann Henrich Scharpey im Russlandfeldzug 1812
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
 
100
Hungerige (2023), Ortsfamilienbuch Sandebeck - Schwerpunkt Familie Hungerige
Hungerige (2023), Ortsfamilienbuch Sandebeck - Schwerpunkt Familie Hungerige
Kein vollständiges Ortsfamilienbuch von Sandebeck; umfasst nur die Personen in der Genealogie von Heiko Hungerige, die einen Bezug zu Sandebeck (bzw. Feldrom) haben.
Besitzer des Originals bzw. der Vorlage: Heiko Hungerige
 

    «Zurück 1 2 3 4 5 Vorwärts»