Roland - Datenbank


Genealogisch-heraldische Arbeitsgemeinschaft Roland zu Dortmund e.V.

Christian BROCKMANN[1]

männlich geschätzt 1680 - nach 1751  (~ 72 Jahre)


Angaben zur Person    |    Notizen    |    Quellen    |    Alles    |    PDF

  • Name Christian BROCKMANN 
    Geboren geschätzt 1680 
    Geschlecht männlich 
    Datensatzidentnummer AB:I11614 
    _UID 7DB8B9331A97465CBA7E2D237CDBFAA4F112 
    Gestorben nach 1751  Broock, Kirchspiel Barkow, Mecklenburg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Personen-Kennung I11614  Genealogie von Hans-Joachim Tenschert
    Zuletzt bearbeitet am 9 Sep 2019 

    Familie Elisabeth HINZPETER,   geb. um 1686, Broock, Kirchspiel Barkow, Mecklenburg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. nach 1751, Broock, Kirchspiel Barkow, Mecklenburg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 66 Jahre) 
    Verheiratet Datum unbekannt 
    Kinder 
     1. Jacob Juergen BROCKMANN,   geb. 1710, Broock, Kirchspiel Barkow, Mecklenburg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 12 Dez 1790, Barkow, Dominial-Amt Lübz, Mecklenburg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 80 Jahre)
    Zuletzt bearbeitet am 2 Mai 2021 
    Familien-Kennung F5041  Familienblatt  |  Familientafel

  • Notizen 
    • Im Zusammenhang damit werden auch die Berufe mitgeteilt. Kuhhirte, Schweinehirte
      (auch „Schweinehirtsche“) und Schäfer werden fast aus jedem Dorf mitgeteilt; übrigens
      aus manchen Städten, z. B. aus Lübz, auch eine Gänsehirtin. Wobei die letzten
      beiden natürlich nicht im Wald hüteten. Gefahrlos muss das alles nicht gewesen sein,
      denn zu jener Zeit kamen noch Wölfe in der beschriebenen Gegend vor. Über den
      Bauern Johan Brockmann aus Broock berichtete der Pastor aus Barkow: „Dieser
      Mann ist dieses Vorjahr (= 1702, W. K.) sehr unglücklich geworden, da die Frau
      eine gebrechliche Krankheit bekommen, er selbst Schaden am bein gekriegt und der
      Wolf ihm drey Pferde totgebißen.“ Dies ist die bisher einzige bekannte Quelle über
      das Vorkommen von Wölfen in der hiesigen Gegend.

  • Quellen 
    1. Volkszählung 1751 in Broock http://gedbas.genealogy.net/person/show/1207269134, dort auch 2 Ehefrauen und 1 + 2 Kinder.