Roland - Datenbank


Genealogisch-heraldische Arbeitsgemeinschaft Roland zu Dortmund e.V.

Emil* Ernst Gottlieb Rechner

männlich 1914 - 1986  (72 Jahre)


Angaben zur Person    |    Medien    |    Notizen    |    Quellen    |    Ereignis-Karte    |    Alles    |    PDF

  • Name Emil* Ernst Gottlieb Rechner 
    Personal zwischen 11 und 27 Mrz 1986 
    Bochum, Josef-Hospital 
    Taufpaten Feb 1914  [1
    Gottlieb Leyk, Ernst Kohlwey 
    Geboren 16 Feb 1914  Altenbochum, Bochum, Nordrhein-Westfalen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [2
    • Kanalstr. 5
    Geschlecht männlich 
    Beruf 1 Okt 1934 
    öffentlicher Dienst (Polizei) 
    Beruf 1939 
    Polizei wird der SS eingegliedert 
    Personal 1 Nov 1939 
    Versichert bei "Deutsche Beamten-Krankenversicherung V.a.G., Koblenz am Rhein; Vers.-Nr. 1513409 
    Personal zwischen 1945 und 1948  [1
    Kriegsgefangenschaft in Schiatury bei Kaku (Kaukasus) 
    Personal zwischen 8 Mai 1945 und 7 Jan 1950  [1
    Russische Gefangenschaft 
    Personal 8 Mai 1945  [1
    Übergabe von den Russen an die Amerikanerin Tisek (CSSR) 
    Personal zwischen Mai 1948 und Feb 1949  [1
    Kriegsgefangenschaft in Systophon; Arbeit in Grasnowadaisk 
    Personal zwischen Feb 1949 und 1950  [1
    Kriegsgefangenschaft in Rustawi (Tbilissi) 
    Personal 1950  [1
    Rückkehr über Friedland nach Bochum mit der Bahn 
    Aufenthaltsort zwischen 1951 und 1958  Hamme, Bochum, Nordrhein-Westfalen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Emscherstr. 1 
    Aufenthaltsort zwischen 10 Dez 1958 und 1986  Hamme, Bochum, Nordrhein-Westfalen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Schwarzbachstr. 7 (Vermieter: W. Loock) 
    Vacation Apr 1979  Torredembarra, Tarragona, Catalonia, Spain Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Beruf Polizeihauptmeister 
    Referenznummer
    Religion ev 
    Gestorben 27 Mrz 1986  Bochum, Nordrhein-Westfalen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [3
    Ursache: chronisch dekompensierte Linksherzinsuffizienz 
    • Josef-Hospital, Gudrunstr. 56 um 2:13 a.m.
    Begraben 1 Apr 1986  Bochum, Nordrhein-Westfalen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [4
    • Zentralfriedhof Freigrafendamm
    Personen-Kennung I6  Genealogie von Heiko Hungerige
    Zuletzt bearbeitet am 18 Sep 2020 

    Vater Emil Rechner, (bis 1920 Grabowski),   geb. 14 Jul 1890, Popowa Wola, Warminsko-Mazurskie, Poland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 31 Aug 1922, Bochum, Nordrhein-Westfalen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 32 Jahre) 
    Beziehung natural 
    Mutter Auguste Karoline Leyk,   geb. 8 Mrz 1892, Przezdziek Wielki, Warminsko-Mazurskie, Poland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 22 Mrz 1942, Altenbochum, Bochum, Nordrhein-Westfalen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 50 Jahre) 
    Beziehung natural 
    Verheiratet 15 Jul 1910  Bochum, Nordrhein-Westfalen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [5, 6
    Trauzeugen 15 Jul 1910  Bochum, Nordrhein-Westfalen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [6
    Heinrich Haumann, 25. J., Bergmann, Altenbochum 
    Trauzeugen 15 Jul 1910  Bochum, Nordrhein-Westfalen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [6
    Josef Indenbirken, 24 J., Bergmann, Altenbochum 
    Referenznummer 2274 
    Familien-Kennung F6  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie Katharina Pudenz,   geb. 2 Aug 1914, Bochum, Nordrhein-Westfalen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 1 Apr 1997, Paderborn, Nordrhein-Westfalen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 82 Jahre) 
    Verheiratet 28 Jun 1938  Bochum, Nordrhein-Westfalen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [7
    Kirchliche Heirat 1943  Bochum, Nordrhein-Westfalen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Referenznummer 1567 
    Kinder 
     1. Lebend
    Zuletzt bearbeitet am 18 Sep 2020 
    Familien-Kennung F3  Familienblatt  |  Familientafel

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsGeboren - 16 Feb 1914 - Altenbochum, Bochum, Nordrhein-Westfalen Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsVerheiratet - 28 Jun 1938 - Bochum, Nordrhein-Westfalen Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsKirchliche Heirat - 1943 - Bochum, Nordrhein-Westfalen Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsAufenthaltsort - Emscherstr. 1 - zwischen 1951 und 1958 - Hamme, Bochum, Nordrhein-Westfalen Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsAufenthaltsort - Schwarzbachstr. 7 (Vermieter: W. Loock) - zwischen 10 Dez 1958 und 1986 - Hamme, Bochum, Nordrhein-Westfalen Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsVacation - Apr 1979 - Torredembarra, Tarragona, Catalonia, Spain Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsGestorben - Ursache: chronisch dekompensierte Linksherzinsuffizienz - 27 Mrz 1986 - Bochum, Nordrhein-Westfalen Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsBegraben - 1 Apr 1986 - Bochum, Nordrhein-Westfalen Link zu Google Earth
     = Link zu Google Earth 

  • Dokumente
    Hungerige (2019), Vorfahren in Ost- und Westpreußen
    Hungerige (2019), Vorfahren in Ost- und Westpreußen
    Ahnen- und Nachfahrentafeln meiner Vorfahren aus Ost- und Westpreußen, u.a. aus:
    - Groß Dankheim (Przezdziek Wielki), Willenberg, Kr. Ortelsburg
    - Baranowen (Baranowo) u. Kutzburg (Kucbork), Willenberg, Kr. Ortelsburg
    - Nagelstal (Naguszewo) u. Kirschenau (Wisniewo), Landkr. Neumark, Westpr.
    - Dirschau (Tczew), Kr. Preußisch Stargard, Regbez. Danzig
    Aus der Gegend um Danzig stammen die Familien Galuski, Galuske, Galazka / Dziendzielewski / Spedowski / Gdanietz / Wierzbiecka; aus dem Kreis Ortelsburg die Familien Bahr, Baar / Badeda / Drozdowsky / Dybowsky / Grabowski (ab 1920: Rechner) / Leyk / Schuster / Wieczerzycki.

  • Notizen 
    • Emil Ernst Gottlieb Rechner (1914 - 1986; Rufname: Emil) wurde als 3. Kind des Steigers Emil Rechner (1888 - 1922) und der aus Westpreußen stammenden Schneiderin Auguste Karoline Leyk (1892 - 1942) in Altenbochum (seit 1926 zu Bochum) geboren. Im Oktober 1934 trat er in den Polizeidienst ein, zu Beginn des II. Weltkrieges im September 1939 befand er sich auf einem Lehrgang an der Polizeikraftschule in Dresden.
      Am 8. Mai 1945 wurde er in Tísek (ČSSR) von den Amerikanern in russische Kriegsgefangenschaft übergeben und über Ungarn und Rumänien in ein Kriegsgefangenenlager bei Baku am Westufer des Kaspischen Meeres gebracht; die Zeit von Mai 1948 bis Dezember 1949 verbrachte er im Kriegsgefangenenlager 181 in Rustawi bei Tiflis (Tbilissi) in Transkaukasien.
      Als er am 4. Januar 1950 entlassen wurde und über das Flüchtlingslager Friedland am 6. Januar wieder seine Heimatstadt Bochum im Ruhrgebiet erreichte, bestand sein Gepäck aus wenigen Utensilien, die er sich aus abgestürzten Flugzeugteilen hergestellt hatte: Zwei Rasier- und ein Taschenmesser, Schleifleder, Kamm, Tabakdose und -beutel sowie ein Namensschild. Diese werden bis heute in der Familie aufbewahrt.

  • Quellen 
    1. [S665] Persönl. Mitteilung Emil E.G. Rechner (um 1980).

    2. [S725] StA Bochum-Mitte.
      Geburtsregister Nr. 91/1914

    3. [S720] StA Bochum, Sterbeurkunde 1398/1986.

    4. [S1486] WAZ, Nr. 74, Ostern 1986, Todesanzeige, (Name: Westdeutsche Allgemeine Zeitung;).

    5. [S133] Familienbuch Helmut Rechner, senior (1941), 5.

    6. [S1586] Heiratsurkunde Auguste Karoline Leyk und Emil Rechner, StA Bochum II-Süd Altenbochum, Heiratsurkunde Nr. 73-1910.

    7. [S725] StA Bochum-Mitte.
      Heiratsurkunde Nr. 861/1938